De la gentrification des villes à la gentrification des luttes
Stadt von morgen

Marseille und andere Metropolen Europas verlieren ihre Seele

Dienstag 4. November 2008

Gentrification has charmed its way into European cities for the past 35 years and more, promising rehabilitation of buildings and cityscapes, new cultural venues, shops and restaurants, and of course big profits for developers. But what happened to the real citizens?

François Ruffin, Le Monde Diplomatique (Januar 2007)

Kräne drehen sich. Staub wirbelt auf. Presslufthämmer dröhnen hinter Metallwänden. Eric Foillard, Geschäftsführer der Immobiliengesellschaft "Marseille République", sitzt in seinem Büro und ist begeistert: "Das wird großartig, Kopfsteinpflaster und Gehwege aus Granit. Zum ersten Mal werden hier Bäume wachsen. Es wird eine Straßenbahn geben. Das ist luftiger und macht mehr Spaß als U-Bahn-Fahren. Außerdem haben wir die Oper, immerhin die zweitgrößte Oper Frankreichs, und am Ende vom Quai de la Joliette lässt Luc Besson einen Filmpalast bauen, ein Multiplex mit sechzehn Sälen. Das wird hier so aussehen wie in Cannes an der Croisette." Artikel lesen

Online ansehen : Artikel lesen

Startseite | Kontakt | Sitemap | | Statistiken | Besuche: 31073

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Bibliothek   ?    |    Syndizierte Websites OPML   ?

Realisiert mit SPIP 2.0.7 + AHUNTSIC

Creative Commons License